Sie sind hier:  Handels- und Gewerbeverein > Chronik

Chronik

1896 – 1904

Vorstand Oberlehrer Fener

1904 – 1922

Vorstand Schreinermeister Schallenmüller

1925

Gewerbeausstellung in der Stadthalle (Holyhalle)

In diesem Jahr wurde auch vom Gewerbeverein im Stadtgarten am Tannwald der Pavillon erbaut, der heute noch an diesem Platz existent ist.
Der Überlieferung nach wurde der Pavillon im Stadtgarten deshalb gebaut, da in Paris der Eifelturm zur Weltausstellung 1889 erbaut wurde. 

1922 – 1933

Vorstand Anton Stöcker, Zeitungsredakteur.

1933

Der Verein wurde Zwangsaufgelöst.

1950

Widergründung des Vereins durch Herrn Stöcker

Danach Vorstand Helmut Berk

1979 – 1991

Vorstand Bernd Bubeck

1981

1. Leistungsschau in der Justinus-Kerner-Halle  

1987

2. Leistungsschau

1991

3. Leistungsschau

1996

4. Leistungsschau

2001

5. Leistungsschau

2006

Vorstand Peter Marquardt

Vorstand Hermann Schwenger

2004- 2006

Vorstand Roland Gädtke

2006

WWM – Welzheimer Wald Messe

2006-2010

Vorstand Björn Erath

2010-2011

1. stellv. Vorstand Tanja Reichl

2011

Vorstand Martin Kohnle

Der HGV und die Eisenbahn

1903 fand ein erstes Gespräch des Gewerbevereins mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Hieber statt, zwecks Errichtung einer Eisenbahnlinie nach Welzheim. Eine Deputation des Vereins wurde von Minister von Soden empfangen, der versprach sich mit der Eisenbahngesellschaft in Verbindung zu setzen. 1907 erfolgte der Bau der Eisenbahnlinie bis Rudersberg. 1911 fand dann die Eröffnung des 2. Teilstücks bis Welzheim statt. 1980 stellte die Deutsche Bundesbahn den Reisezugverkehr zwischen Rudersberg und Welzheim ein. 1988 führte nach schweren Regenfällen ein Erdrutsch beim Grauhaldenhof zur sofortigen Betriebseinstellung der Bergstrecke. Am 8. Mai 2010 wurde der Betrieb der Schwäbischen Waldbahn als Touristikbahn wieder feierlich in Betrieb genommen.


Aktuelles kurz & knapp

Keine News in dieser Ansicht.